BÜCHER



Seitdem ich 1976 das erste Mal in Georgien war, bin ich von dem Land im Kaukasus fasziniert. In Georgien fühle ich mich in meinem Fernweh angekommen, wenn ich in Georgien bin, will ich nirgendwo anders sein. 1984-1988 fotografiere ich in Swanetien, dem Kleinod Georgiens im Herzen des Kaukasus und damals ein Sperrgebiet für Ausländer, das Bergvolk der Swanen. Diese Zeit beeindruckt mich tief und hat mich nachhaltig geprägt. 1991 erscheint mein weltweit einziger Bildband über das archaische Leben der Swanen und ihre Kultur, SWANETIEN - Abschied von der ZeitSeit 1991 fotografiere ich für Bildagenturen, Redaktionen und Verlage. 





Mönch des Klosters Zminda Sameba am Mkinwardzweri, auch Kasbeg, Georgische Heerstraße



© Wolfgang Korall 2015